Translate

Mittwoch, 31. Dezember 2008

Jahresabschluß

Das letzte Werk des Jahres gibts heute und zwar wieder Wolle von Regia Design Line by Kaffe Fassett.



Ich kann aber jetzt leider nicht sagen, wie die genau heißt - finde die Banderole grad nicht.

Aber nun zum eigentlichen Thema - Jahresabschluß:
Heuer hab ich erstmals mitgeschrieben, wieviel Wolle ich so verstricke und kam auf 
13,7 kg!Gar nicht schlecht, hab selbst jetzt etwas gestaunt.
Aber immerhin waren es (wenn ich mich nicht verzählt habe):
50 Paar Socken
4 Jacken
4 Pullis
9 Tücher/Schals
1 Decke
Gerechnet sind nur vollendete Werke, mit Ausnahme der Sockenrestedecke - da hab ich heuer doch immerhin 450 g weggebracht (bin aber trotzdem erst knapp über der Hälfte der geplanten Größe)!
Nun möchte ich euch allen noch einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches neues Jahr wünschen!!!
Und vielen Dank an alle treuen Leser/innen meines Blogs und die vielen netten Kommentare!

Montag, 22. Dezember 2008

Kleinkram

 Zuerst aber mal das größere von den Dingen - der Ochsenschal. Warum er grad so heißt, hab ich leider auch keine Ahnung. Die Anleitung dazu findet man hier!
Ich hab ihn eigentlich für die Schwiegermutter als Weihnachtsgeschenk gestrickt.


Allerdings  hat mir mein erster Versuch nicht so gut gefallen, weil die Randmasche laut Anleitung bei mir sehr locker geworden ist, und sich das Teil dann nicht so schön spannen ließ. Also hab ich es noch mal gestrickt, mit glatter Randmasche und einen Mustersatz breiter. Ist auch schon fertig, aber jetzt bekommen die Schwiegereltern doch ein anderes Geschenk,  aber sie hat im Februar Geburtstag, also wirds aufgehoben. Gespannt wirds auch erst dann, also gibts dann noch mal einen Ochsen zu sehen!
Hier noch ein Detailbild vom Muster - das ist wirklich ganz leicht, macht aber schön was her!



Und dann gibts noch die Socken der letzten Wochen:


Zitron Trekking


Schöller &Stahl Fortissima Socka


Wollbutt


Hot Socks Canyon


Regia Tweed Classic 6-fach  auf speziellen Wunsch von Göga - ich mag sonst keine schwarzen Socken stricken


Hot Socks Laola - ehrlich gesagt find ich die Färbung mittelprächtig furchtbar, aber für Bettsocken reichts - oder steht von euch wer drauf, dann melden (Größe 40-41)

Und noch was: Meine Zamiaculca blüht wieder. Das hat sie schon mal gemacht - siehe hier, ist aber fast zwei Jahre her. Aber sie hat den Platz gewechselt und das hat sie scheinbar wieder motiviert.


Und zu guter Letzt gibts noch eine Katze auf dem Mond:

Montag, 8. Dezember 2008

Raglanjacke

 Ist ja schon wieder ein Weilchen her seit meinem letzten Eintrag. Aber heute gibts wieder mal ein fertiges Stück.
Eine Jacke, ein simpler Raglan von oben, aber die Wolle macht selbst genug her, die brauchte meiner Meinung nach kein Muster. Stolz bin ich nur auf meinen Schalkragen, den ich da mal auf Gut Glück genadelt habe, hatte beim Stricken nämlich starke Zweifel, ob ich nicht grad einen Stehkragen fabriziere... Aber er legt sich wunderbar, was will man mehr.
Die Wolle nennt sich "Qui" (90% Schurwolle, 10% Poly) und ist von LanaGrossa.


Und das passiert, wenn man sich nur mal schnell umdreht, um den Akku zu wechseln:


Außerdem hab ich heute entdeckt, dass ich scheinbar eine Schwammerlzucht in der Wohnung habe. Mein Busch, der ja auch schon einige Male herhalten mußte, wenn ich Tücher zu fotografieren hatte.... dieser hier:


produziert still und heimlich so komische kleine weiße Dinger:

Ich habe mal vor ein paar Wochen Erde, die von einem Amaryllistopf übrig war, drauf gegeben, da war scheinbar auch eine Zugabe dabei... Jetzt hab ich alle ausgebuddelt. Hoffe, dass die nicht gleich wiederkommen.
Ach ja, falls ihr euch wundert, warum da lauter Chinastäbchen drin stecken - das hält bloß die Katzen davon ab, den Topf umzugraben oder mit dem Klo zu verwechseln!

Freitag, 28. November 2008

Gefilzte Tasche

Mein Hang, alles mal ausprobieren zu müssen, hat wieder mal durchgeschlagen und ich hab auch eine Tasche gestrickt und gefilzt.
Hat wirklich Spaß gemacht, obwohl ich 9-er Stricknadeln als sehr mühsam empfinde. Die Wolle ist die "Eskimo" von Drops Garnstudio, die schwarzen Streifen ist die Filzwolle von Online. Nach dem ersten Waschgang mit 40° war sie noch nicht ganz perfekt, aber nach dem zweiten hatte alles die richtige Form!
Hier vor dem Filzen, praktischerweise mit Katze, damit man die Größe besser beurteilen kann:


So, nun nach dem Filzen, mit anderer Katze, diese ist ein bißerl kleiner als die schwarze, aber man sieht ja trotzdem deutlich, dass die Tasche schön geschrumpft ist.

Und gemütlich ist sie scheinbar auch!

Tja ich werd mal sehen, falls ich sie nicht wirlich benutze, mach ich halt einfach ein Katzenkörbchen daraus.

Montag, 17. November 2008

Starteritis

Von mangelnder Entscheidungsfreude ist keine Spur mehr - ich würde im Moment am liebsten 5 Sachen gleichzeitig anfangen. Zu meinem rot-schwarzen Projekt -



ist inzwischen noch ein rotes dazugekommen:



Aber ein Tuch würde mir auch noch gefallen, und da gäbe es noch eine Jacke. Das ist echt furchtbar verlockend, vor allem, wenn man die passende Wolle ja zu Hause hat... Aber ich versuche mich zu beherrschen und hab mir vorgenommen, zumindest eins der beiden Teile fertig zu machen, bevor ich das nächste anfange... Mal sehen!

Außerdem hab ich Sockenwollvorräte gesichtet, weil mich die Wolle irgendwie in der ganzen Wohnung verfolgt hat. Na, ich hab heuer ganz schön eingekauft, ich hatte sie ja  inzwischen schon in einer Kiste untergebracht, jetzt sind es wieder zwei.


Mittwoch, 12. November 2008

Swiss Cheese

Wie gestern versprochen, gibts heute noch das Foto vom fertigen Schal, genannt "Swiss Cheese Scarf" ... so schaut er ja auch aus!




Ein Paar Socken gibts auch noch, aus Regia Canadian Color.


Übrigens hab ich mich gestern noch für ein neues Projekt entschieden, nur soviel, es wird schwarz und rot... Die Wolle hatte ich zu Hause, darum hab ich gestern auch gleich noch angefangen! Und grad hab ich Wolle bestellt, das heißt, ich weiß auch schon was danach kommt!!!

Dienstag, 11. November 2008

Ogee Tunic

Diese Tage fertig wurde die "Ogee Tunic" aus dem Buch "Knitting Nature" von Norah Gaughan.


Wolle ist von Lana Grossa Cool Wool 2000 Merino pur!
Hier noch ein Bildchen:


Die Farbe des Pullis paßt richtig perfekt in meinen Blog! :)

Aus dem Rest dieser Wolle hab ich grad noch einen Schal fertig gemacht, Foto folgt morgen. Jetzt hab ich grad das Problem, dass ich nicht weiß, was ich als nächstes machen soll. Hab ja genug Wolle zu Hause, aber auf die hab ich irgendwie keine Lust... Neue kaufen? Ist ja schön, aber eigentlich nicht sinnvoll, wenn man genug hat??? fertig.

Mittwoch, 29. Oktober 2008

Einkäufe

Heute war ich bei Martina. Sie hat einen kleine Online-Shop, aber wenn man die viele schöne Wolle direkt vor Augen hat, ist es natürlich noch viel schöner!
KnitPicks-Nadeln mußten unbedingt mit, und frau kleckert ja nicht und nimmt natürlich gleich das ganze Set... Und dann die  Wolle....


Die blau-grün-gelbe ist Merino mit Seide, die rot-grüne Merino und der gelb-blaue Strang "normale" Sockenwolle - übrigens alle von ihr handgefärbt!
Jetzt muß nur noch wickeln, dann wird sicher gleich eines angestrickt, allerdings welches???

Samstag, 25. Oktober 2008

FJÖRGYN

Habs wirklich noch geschafft und meine Fjörgyn-Jacke aus "Stricken mit Wikingermustern" (Elsebeth Lavold) fertig gemacht. Mit den Fotos ist es mal wieder so eine Sache... Die Jacke ist doch relativ dunkel, mit Blitz sieht man nix vom Muster und ohne Blitz schauts auch ..... aus.
Aber ihr sollt euch zumindest vorstellen können, wie mein aktuelles Werk aussieht:


Dann auch noch mit Inhalt - die Jacke soll zwar mir gehören, aber Göga mußte mal als Fotomodell herhalten. War aber keine so gute Idee, denn jetzt meint er, dass ihm die Jacke ja auch gut paßt, tja, die weitere Besitzfrage wird noch geklärt.





Hier nun auch noch ein Foto ohne Blitz, damit man die ganzen Zöpfe erkennen kann:


Hier sieht man auch besser, dass die Knöpfe farblich schon passen, im Blitzlicht wirken sie viel heller als sie sind.
Auch noch ein Wort zur gewählten Wolle, auch auf die Gefahr hin, dass wahrscheinlich einige den Kopf schütteln... Die Jacke ist nämlich aus Sockenwolle - dreifädig, zwei Fäden dunkelgrau und ein Faden blau. Aber ich hatte noch genug Vorrat von RedHeartSockenwolle Tweed und meine Überlegung war auch, dass ich die Jacke problemlos in der Maschine waschen können will - ist ja schließlich nicht so klein.
Gut denn, ich werd mich den Rest das Abends nun noch meiner Ogee Tunic widmen und wünsche euch allen noch ein schönes Wochenende.

Freitag, 10. Oktober 2008

Pfauenauge

Der erste Strang meiner 5 Wollmeisen ist verstrickt... Leider kommen die Farben am Foto nicht so toll rüber wie in Natura.
Tja und sie gehören auch schon nicht mehr mir, denn Göga meint, sie würden ihm doch so gut passen. Da denkt man, dem Mann sind die Farben sicher zu knallig, nein, Pech, grad das gefällt ihm....

Mittwoch, 8. Oktober 2008

Montago Bay Scarf

Zuerst mal vielen vielen Dank für die lieben Kommentare zur Jacke meiner Mutter - sie freut sich ganz toll und ein nächstes Strickprojekt kommt jetzt sicher - dafür habt ihr gesorgt.

Von mir heute mal wieder ein kleines Zwischendurchteil, ein Montago Bay Scarf. Das ist schon mein dritter, aber er ist schon in den Besitz meiner Mutter übergegangen...



Garn Messina von Lana Grossa


Dienstag, 7. Oktober 2008

Mama hat gestrickt

Heute zur Abwechslung mal ein Werk meiner Mutter!!!!
Die letzten Jahre hat sie eigentlich immer alles bei mir in Auftrag gegeben! Nur heuer hat das nicht geklappt, denn sie hat nur die Wolle von mir bekommen und mußte nach vielen Jahren mal wieder selber ran. Am Anfang hielt sich ihre Begeisterung schwer in Grenzen, aber nun ist sie doch ganz stolz auf ihr fertiges Werk:



Modell aus der Filati Handstrick 33, Garn Binario von Lana Grossa

Hier noch ein Detailbild, wo auch die Farbe (mit Glanzeffekt) am besten rüberkommt:


Die Jacke sitzt, paßt und wackelt und in Zukunft darf Mama weiter selber stricken, sie hat somit bewiesen, daß sie es noch kann!

Montag, 6. Oktober 2008

KIRI

Tja, ich war wohl wieder mal ein bißerl blogfaul, aber ich war nicht untätig und ich fang heute mal mit dem Kiri an.



Wolle: Malabrigo Baby Lace, Farbe lime-blue



Ich hatte zwei sehr unterschiedliche Stränge und mußte somit immer zwei Reihen abwechselnd stricken. Der eine Strang war eher blaß, der andere dafür fast knallig... aber jetzt hat er die richtige Farbintensität für meinen Geschmack.
Die Malabrigo ist toll, sehr weich und angenehm.
Der Kiri ist etwas über zwei Meter breit, 97 cm lang und ein Leichtgewicht von 100 Gramm.
Fertigstellen konnte ich den Kiri übrigens nur dank der netten Hilfe von Gaby, denn beim Abketten ist mir auf den letzten halben Meter doch glatt das Garn ausgegangen, und Gaby war so nett und hat mir von ihrem Vorrat abgewickelt und prompt geschickt. Nochmals vielen Dank!

So jetzt gibts noch Fotos von Peaches. Gestricktes gibts wieder die nächste Tage, muß noch einiges fotografieren...


zur Not kuschelt man auch mal mit dem Gras....


man sieht so schön von hier oben... denkt sie wohl und ich darf wieder putzen...

Montag, 8. September 2008

Ganz viele Socken und ein Pulli!

Vielen Dank für die lieben Kommentare zu meinem letzten Eintrag! Mein Mann hat auch alle gelesen und sich sehr über die vielen guten Wünsche gefreut!

Im August hab ich ja nix gebloggt, was aber nicht heißt, dass ich nicht gestrickt habe. Allerdings hab ich "nur" Socken am laufenden Band gestrickt. Damit hab ich mich abends am besten beruhigt. Also nicht wundern....
Kleiner Nachtrag: Sie sind alle handgestrickt - nix Maschine! :)


Wolle Hot Socks


Opal Regenwaldkollektion "Lilly das Schleckermaul"



Woll Butt Jacquard


Lana Grossa Meilenweit Safari


Lana Grossa Meilenweit Colortweed
Opal Regenwaldkollektion Tiger


Opal Regenwald Zebra









Woll Butt Sinfonie


Opal Rodeo


Drops Garnstudio Fabel Sockenwolle


Woll Butt Dublin


Drops Garnstudio Fabel Sockenwolle

Und dann gibts da noch diesen Pulli - fertig hab ich ihn ja schon seit Juli, aber auch erst mit den Socken geschafft, ein anständiges Foto zu machen, worauf man auch etwas erkennen kann.


Ein schlichter Raglan, in der Mitte ein Zopf aus "Stricken mit Wikingermustern", die Ränder umhäkelt. Hier noch ein Detail:


Die Farben der Fotos sind wohl etwas bläßlich, aber meine Kamera hat leider nach grad mal fünf Monaten den Geist aufgegeben, so daß alle Fotos mit dem Handy gemacht sind. Dafür sind sie ja nicht mal schlecht geworden, denk ich.