Translate

Mittwoch, 29. Oktober 2008

Einkäufe

Heute war ich bei Martina. Sie hat einen kleine Online-Shop, aber wenn man die viele schöne Wolle direkt vor Augen hat, ist es natürlich noch viel schöner!
KnitPicks-Nadeln mußten unbedingt mit, und frau kleckert ja nicht und nimmt natürlich gleich das ganze Set... Und dann die  Wolle....


Die blau-grün-gelbe ist Merino mit Seide, die rot-grüne Merino und der gelb-blaue Strang "normale" Sockenwolle - übrigens alle von ihr handgefärbt!
Jetzt muß nur noch wickeln, dann wird sicher gleich eines angestrickt, allerdings welches???

Samstag, 25. Oktober 2008

FJÖRGYN

Habs wirklich noch geschafft und meine Fjörgyn-Jacke aus "Stricken mit Wikingermustern" (Elsebeth Lavold) fertig gemacht. Mit den Fotos ist es mal wieder so eine Sache... Die Jacke ist doch relativ dunkel, mit Blitz sieht man nix vom Muster und ohne Blitz schauts auch ..... aus.
Aber ihr sollt euch zumindest vorstellen können, wie mein aktuelles Werk aussieht:


Dann auch noch mit Inhalt - die Jacke soll zwar mir gehören, aber Göga mußte mal als Fotomodell herhalten. War aber keine so gute Idee, denn jetzt meint er, dass ihm die Jacke ja auch gut paßt, tja, die weitere Besitzfrage wird noch geklärt.





Hier nun auch noch ein Foto ohne Blitz, damit man die ganzen Zöpfe erkennen kann:


Hier sieht man auch besser, dass die Knöpfe farblich schon passen, im Blitzlicht wirken sie viel heller als sie sind.
Auch noch ein Wort zur gewählten Wolle, auch auf die Gefahr hin, dass wahrscheinlich einige den Kopf schütteln... Die Jacke ist nämlich aus Sockenwolle - dreifädig, zwei Fäden dunkelgrau und ein Faden blau. Aber ich hatte noch genug Vorrat von RedHeartSockenwolle Tweed und meine Überlegung war auch, dass ich die Jacke problemlos in der Maschine waschen können will - ist ja schließlich nicht so klein.
Gut denn, ich werd mich den Rest das Abends nun noch meiner Ogee Tunic widmen und wünsche euch allen noch ein schönes Wochenende.

Freitag, 10. Oktober 2008

Pfauenauge

Der erste Strang meiner 5 Wollmeisen ist verstrickt... Leider kommen die Farben am Foto nicht so toll rüber wie in Natura.
Tja und sie gehören auch schon nicht mehr mir, denn Göga meint, sie würden ihm doch so gut passen. Da denkt man, dem Mann sind die Farben sicher zu knallig, nein, Pech, grad das gefällt ihm....

Mittwoch, 8. Oktober 2008

Montago Bay Scarf

Zuerst mal vielen vielen Dank für die lieben Kommentare zur Jacke meiner Mutter - sie freut sich ganz toll und ein nächstes Strickprojekt kommt jetzt sicher - dafür habt ihr gesorgt.

Von mir heute mal wieder ein kleines Zwischendurchteil, ein Montago Bay Scarf. Das ist schon mein dritter, aber er ist schon in den Besitz meiner Mutter übergegangen...



Garn Messina von Lana Grossa


Dienstag, 7. Oktober 2008

Mama hat gestrickt

Heute zur Abwechslung mal ein Werk meiner Mutter!!!!
Die letzten Jahre hat sie eigentlich immer alles bei mir in Auftrag gegeben! Nur heuer hat das nicht geklappt, denn sie hat nur die Wolle von mir bekommen und mußte nach vielen Jahren mal wieder selber ran. Am Anfang hielt sich ihre Begeisterung schwer in Grenzen, aber nun ist sie doch ganz stolz auf ihr fertiges Werk:



Modell aus der Filati Handstrick 33, Garn Binario von Lana Grossa

Hier noch ein Detailbild, wo auch die Farbe (mit Glanzeffekt) am besten rüberkommt:


Die Jacke sitzt, paßt und wackelt und in Zukunft darf Mama weiter selber stricken, sie hat somit bewiesen, daß sie es noch kann!

Montag, 6. Oktober 2008

KIRI

Tja, ich war wohl wieder mal ein bißerl blogfaul, aber ich war nicht untätig und ich fang heute mal mit dem Kiri an.



Wolle: Malabrigo Baby Lace, Farbe lime-blue



Ich hatte zwei sehr unterschiedliche Stränge und mußte somit immer zwei Reihen abwechselnd stricken. Der eine Strang war eher blaß, der andere dafür fast knallig... aber jetzt hat er die richtige Farbintensität für meinen Geschmack.
Die Malabrigo ist toll, sehr weich und angenehm.
Der Kiri ist etwas über zwei Meter breit, 97 cm lang und ein Leichtgewicht von 100 Gramm.
Fertigstellen konnte ich den Kiri übrigens nur dank der netten Hilfe von Gaby, denn beim Abketten ist mir auf den letzten halben Meter doch glatt das Garn ausgegangen, und Gaby war so nett und hat mir von ihrem Vorrat abgewickelt und prompt geschickt. Nochmals vielen Dank!

So jetzt gibts noch Fotos von Peaches. Gestricktes gibts wieder die nächste Tage, muß noch einiges fotografieren...


zur Not kuschelt man auch mal mit dem Gras....


man sieht so schön von hier oben... denkt sie wohl und ich darf wieder putzen...