Translate

Dienstag, 29. Dezember 2009

Eingepackt!

Ich glaube, meine Katzen haben Angst, dass ich sie nicht mitnehme und packen sich vorsichtshalber schon mal selber ein...










Samstag, 5. Dezember 2009

Ich lebe noch

Seit meinem letzten Eintrag hier ist ja nun schon ein Weilchen vergangen, aber ich stricke noch, wenn auch in den letzten Monaten um einiges weniger als ihr von mir gewohnt seid.
Lernen und Prüfungen hatten mich die letzten Wochen voll im Griff, aber gestern war die letzte Prüfung für dieses Jahr und jetzt kann ich mal wieder ein bißchen durchatmen.
Als Entschädigung für die lange Wartezeit gibts heute dafür gleich ein paar Bilder mehr, allerdings sind alles - bis auf die Decke - keine großen Werke, sondern eher so Zwischendurchstrickereien, wenn das Gelernte mal sacken mußte...

Gut denn, gehen wir´s an:
Zuerst mal ein Schal-Stulpen-Set. Das war sozusagen Resteverwertung, weil ich von der Jacke (hier ist das Petrol nun doch zu erkennen) noch einiges übrig war.



Der Schal ist doppel-gestrickt. Irgendwie hab ich nach dem letzten Schal Gefallen daran gefunden, die Stulpen dazu sozusagen ein passender Eigenentwurf.

Dann gibt es noch bereits oben erwähnte Decke. Auch Resteverwertung - ich hatte ja immer noch so viele Sockenwollreste, aber die hab ich nun wirklich total abgebaut. Ich mußte dann sogar noch Socken stricken, um sie fertig zu bekommen.

Leider war es bei den derzeitigen Lichtverhältnissen sehr schwer möglich, Fotos zu machen, wo die Farben auch richtig rüberkommen. Aber ich vertraue auf eure Vorstellungskraft.



Die Decke ist ca. 200 x 160 cm groß. Hier erkennt man die Farben etwas besser:


Ihr seht, die Decke wird schon genutzt.

Wie gesagt, ich habe auch Socken gestrickt. Ein paar der Farben kann man in dem oberen Bild direkt wiedererkennen.

Wolle Online Linie 3 - Supersocke 100 Sunset Color


Regia Galaxy - ich glaub, das war Saturn


Opal Neon


auch eine alte Opal, keine Ahnung, ob die auch irgendwie heißt...


handgefärbte Sockenwolle von Martina


Regia Amerika Color

So, das waren jetzt mal ein kleines Update. Gut denn, jetzt werde ich den restlichen Tag genießen und STRICKEN - und ganz ohne schlechtes Gewissen, weil ich eigentlich was lernen müsste...

Mittwoch, 28. Oktober 2009

Lavalette

Die Wollmeisen-Sockenwolle mit den tollen Farben ist mir eigentlich zu schade für Socken. Darum wurde aus "Drachenblut" mal wieder ein Tuch. Es ist ja schon ein Weilchen fertig, aber das mit dem Spannen dauert bei mir immer länger...



Es ist ein Design von Through the Loops und nennt sich Lavalette (frei erhältlich).

Auf diesem Bild kann man das Muster noch ein bißchen besser erkennen. Nichts kompliziertes, aber gerade das hat mir für die Wollmeise gefallen...



Ach ja, meine Prüfung am Samstag hat ganz gut geklappt, also positiv ist sie auf jeden Fall, die Note erfahre ich erst diese oder nächste Woche. Aber nächste Woche ist sowieso schon wieder die nächste - Rechnungswesen, auch nicht viel besser...

Mittwoch, 21. Oktober 2009

Jacke

Heute ist es endlich mal wieder hell genug, so dass ich halbwegs anständige Fotos von meiner neuesten Jacke machen konnte. Vorige Woche hatte ich das schon mal probiert, aber bei dem Wetter...
Die Farbe kommt zwar nicht perfekt rüber - es ist eigentlich Petrol, hier wirkt es wohl sehr blau (zumindest auf meinem Bildschirm).



Die Wolle (Merino Mix von Schöller&Stahl) habe ich schon letzten Winter gekauft - weil mir wieder mal die Farbe so gut gefiel. Ich hab lange nach einer Anleitung gesucht, die ich mir mit der Wolle vorstellen konnte, wurde aber nicht wirklich fündig.  Also hab ich mir selbst was zusammengemixt.
Die Jacke ist als Raglan von oben gestrickt und die Zöpfe waren sozusagen eine spontane Idee, weil ich keine Lust hatte auf nur glatt stricken... Das Muster dazu  ist  übrigens aus dem Buch "Stricken mit Wikingermustern" von Elsebeth Lavold, und zwar vom Hervor Pullover.

Und hier noch die Rückseite - man soll ja auch von hinten nett aussehen:


Gut denn, jetzt muss ich leider brav sein und wieder BWL lernen gehen... Hab am Samstag schriftliche Prüfung...

Sonntag, 11. Oktober 2009

Bilderflut

Heute gibts gleich einiges zu sehen, denn ich hinke ja hier immer noch etwas meiner Produktion hinterher, aber es wird...
Ich ordne sie mal der Einfachheit halber nach der Größe.

Darum zuerst eine Jacke, zuerst mal mit Katze, denn die wollte heute unbedingt mit aufs Bild...


Es ist zwar nur eine simple Raglanjacke, wie immer von oben gestrickt, aber ich mute euch trotzdem noch eine Nahansicht zu:



Wolle Portofino von Schöller&Stahl
Die Farbe kommt hier gar nicht gut rüber, aber draußen trüb, drinnen nicht viel besser ... es ist eigentlich jeansblau. Die Wolle wäre zwar sonst nicht meine erste Wahl gewesen, aber ich konnte mal wieder einem Schnäppchen nicht widerstehen. Beim Stricken hatte ich teilweise das Gefühl, ich mach da ein Handtuch. Aber sie trägt sich gut, eine Kuscheljacke eben.

Das nächstkleinere Projekt ist mein zweiter Revontuli:

Wolle Zauberball Cranberry

Dann hat eine Strickfreundin vor kurzem Nachwuchs bekommen und für den kleinen Lucas hab ich diese Decke gemacht:


Wie groß sie ist, kann ich jetzt gar nicht sagen, hab ich vergessen zu messen. Aber sie wird ihm wohl ein bißchen länger warmhalten können....

Dann kommt nun noch Kleinkram, d.h. Socken:


Ja, ich hab doch mal wieder Mustersocken gestrickt, man sehe und staune...
Das ist das Muster Brigid von Goddess Knits und bei Ravelry frei erhältlich.

Aber die üblichen Zwischendurch-Stinos dürfen auch nicht fehlen:

Wolle Hot Socks

Und hier noch Resteverwertung zu netten Ringelsocken:


So, das war´s für heute. Wünsch euch allen noch einen schönen Sonntagabend!

Donnerstag, 24. September 2009

Links

Ich habe mich grad mal durch alle meine hier verlinkten Blogs gearbeitet und die Liste mit all jenen, die in letzter Zeit hier kommentiert haben, aktualisiert. Falls jemand hier nicht verlinkt werden will oder von mir übersehen wurde, bitte melden!!!

Und weil sie hier so süß (die Nichte mein ich)
schaut:

Meinereiner mit Theresa Rosina!

Ja, ich hab jetzt wirklich kurze Haare, das schaut hier nicht irgendwie nur so aus. Meine Kolleginnen haben diese Woche nämlich immer zuerst versucht, ums Eck zu schauen, ob sie auch wirklich weg sind...

Exchequered

So, im Gegensatz zum Wrap kommt jetzt ein kleiner Schal. Chequered heißt kariert, ex weil er wohl so ein bißerl in Auflösung übergeht...
Dieser Schal ist in Doppelstricktechnik gestrickt. Die Anleitung dazu ist frei bei Knitty zu finden.

24CIMG2372.jpg

Ein bißchen fester hätte ich noch stricken sollen, ich finde der Schal sieht in den Übergängen etwas unsauber aus, aber naja, so hingelegt wirkt das auch extremer als wenn er um den Hals hängt...
Mal gewendet:


Wolle Merino Mix von Schöller & Stahl

Sonntag, 20. September 2009

Glenice Wrap

Damit ich hier im Blog mal wieder meiner Produktion  hinterher komme, gibts heute gleich zwei fertige Sachen.

Zuerst mal das Glenice Wrap aus dem Buch Simply Shetland 4.



Im Grunde ist das einfach nur ein breiter Schal mit Armlöchern....
Man kann ihn auch offen tragen.... oder wirklich als einfachen  Schal oder über die Schulter geworfen...


Wolle "Cashmerino" von Gedifra

Dann gibt es weiters noch einen simplen Raglanpulli. Eigentlich ist dieser nur Resteverwertung. Die Jacke, die ich aus dieser Wolle bereits gestrickt habe, wartet allerdings noch auf Knöpfe und mit der Kapuze muß ich mir noch was überlegen, weil die irgendwie nicht so fällt, wie sie soll.
Also zeig ich euch heute halt den Raglanpulli zuerst...



Wolle "Trendy Tweed" von Gedifra

So, jetzt gibts nur mehr eine fertige Jacke, die noch fotografiert gehört, dann noch zwei paar Socken, ein Schal ist heute fertig geworden, der trocknet aber noch, dann mein zweiter Revontuli sollte mal gespannt werden und wie gesagt, die Trendy Tweed-Jacke wartet noch auf Knöpfe....  Na dann, bis bald!

Mittwoch, 16. September 2009

Pulli für Chris

Dieser Pulli ist zwar eigentlich schon lange fertig gestrickt, aber ich habs gestern erst endlich geschafft, die Ärmel einzunähen. Aber nachdem jetzt die Temperaturen schön langsam sinken, wurde es doch endlich Zeit. Göttergatte wurde auch gleich damit fotografiert, aber er verweigert, hier heute auch sein Gesicht zu zeigen! ;)



Das Modell ist von Junghanswolle und zwar der Herrenpullover Nr. 170/8. Die Wolle ist allerdings aus dem Stash, bin mir aber nicht mehr sicher, wie sie hieß, denn sie wurde bis auf den allerletzten Rest verbraucht. Mußte für die letzten Ärmelreihen sogar einen der Vernähfäden dranstückeln...

Na denn bis bald, hab hier eigentlich noch drei fertige Teile, aber die müssen erst fotografiert werden

Donnerstag, 10. September 2009

Salzburg

Nach drei Tagen Salzburg bin ich seit gestern abend wieder zu Hause und  bin fußtot. Die drei Tage waren sehr schön, tolles Wetter, viel gesehen, aber eben sehr sehr viel gegangen...



Keine Angst, jetzt kommen nicht hundert Salzburg-Fotos, davon gibts im Internet genug.
Ich zeige euch nur die neuen Lieblingstiere meines Göttergatten...


Er war schwer begeistert, wie weich die Alpakas sind und hätte sie am liebsten als Haustier. Was bin ich mal  froh, dass wir keinen Garten haben.... (gesehen und befühlt im Zoo Salzburg bei Schloss Hellbrunn)

Ich fand diese Tiere ein bißerl interessanter, auch wenn sie keine Wollproduzenten sind...


Falknerei und Flugvorführung Burg Hohenwerfen

Samstag, 5. September 2009

Und weil es so schön war..

gibt es heute gleich das nächste Tuch!



Mein erster Revontuli - gestrickt aus zwei Zauberbällen (Schoppelwolle) in den Farben "Schatten".
Ich warne euch, der nächste ist bereits auf den Nadeln. Ich glaube, das wird mein Lieblingstuch - einfach und flott zu stricken und vor allem so einfach zu spannen!

Freitag, 4. September 2009

Ishbel

Dieses Tuch geistert derzeit durch viele Strickblogs und so manche mag sich jetzt denken ... nicht schon wieder eines...
Aber ich hab ein paar Wollmeisen zu Hause, die für Socken einfach zu schade sind und da ist dieses Tuch halt einfach ideal.



Dieses Tuch ist aus einem Strang Wollmeise - Farbe Kornblume.
Die Anleitung vom Ishbel ist von Ysolda und  kann man hier kaufen (oder über Ravelry).
Ich finde die Farbe wunderschön, meine Mutter leider auch, am liebsten hätte sie mir das Tuch gestern gleich abgenommen und das, wo ich ihr vorige Woche zwei meiner Tücher und einen Baktus gegeben habe.

Hier noch eine Detailaufnahme:


Außerdem hatte ich noch einen Spezialauftrag von meiner Quasi-Schwägerin (ich klau den Ausdruck jetzt mal von Wollball - aber diese Umschreibungen sind mir einfach zu mühsam) zu erledigen. Sie hatte mich vorige Woche "dezent" darauf hingewiesen, dass meine Nichte bereits größere Socken brauchen würde.



Das muss mal eine Zeit reichen. Jetzt freut es mich nicht mehr...

Dienstag, 25. August 2009

Diverses

ist in der letzten Zeit fertig geworden.

Zuerst einmal eine Decke. Sie ist aus Lana Grossa Due. Quasi aus Restbeständen, da sie ja nicht mehr erzeugt wird. Für einen Pulli oder Jacke hat es nicht ausgereicht, darum hab ich einfach eine Decke draus gemacht. Das Muster ist von der Opart-Decke, die Farbfolge hab ich einfach meinen Resten angepaßt. Sie ist knapp 1,5 m groß. Allerdings gehört sie erst ordentlich gespannt, aber das wird sicher noch dauern, darum gibts heute einfach mal so ein Foto davon.



Dann gibts da noch einen Baktus aus Noro, Farbe Silver Thaw. Gila hatte drei Knäuel aus ihren Beständen verkauft. Ich wollte die Noro unbedingt mal ausprobieren, aber aus drei Knäuel kann man halt nicht so viel machen. Aber der Baktus gefällt mir gut, hat die ideale Größe und ich war wirklich überrascht, wie weich die Wolle nach dem ersten Waschen wird.


Und noch ein Baktus - dieser aus Sockenwolle New Running.


Dann zuletzt noch drei Paar Socken, die müssen zwischendurch doch auch immer wieder mal sein.


Wolle Hot Socks, ich glaub sie heißt Canyon, bin mir aber nicht mehr sicher.

Wolle Opal SockenZirkus

Wolle Schöller & Stahl Fortissima Color - Mexico Country Colors

Samstag, 15. August 2009

Raglan in groß und klein

Im Zuge meines Wollvoratsabbaus ist wieder einmal eine Raglanjacke fertig geworden. Meiner Mutter passt sie perfekt, also hat sie heute gleich den Besitzer gewechselt.



Die Wolle ist eine doppelt verstrickte Sockenwolle (Söckli von Wollbutt), die ich mal gekauft hab, als ich mit den Tüchern angefangen habe. Aber als Jacke macht sie sich besser und Mama strahlt mit der Sonne um die Wette.


Dann hab ich diese Woche noch eine Raglanjacke in klein gestrickt, den "Cabled Raglan Baby Sweater" wie er genau heißt.  Die Anleitung dazu findet man hier.


Die Wolle dazu ist von Steinbach (heißt Ideal) und hab ich beim WWKIP-Day bekommen. Steinbach hat ja Wolle dafür gesponsert. Das Rot ist wirklich ziemlich knallig, aber als Mädel darf man ja auffallen.

Dann noch ein zwei Bilder aus Mamas Garten, weil sie mir so gut gefallen.
Erstens eine Riesen-Hibiskusblüte:


Und dann noch was ausgefalleneres. Diese Pflanze nennt sich Blutblume und gehört zu den Amaryllisgewächsen, wie ich grad herausgefunden habe.

Gut denn, das war es wieder für heute. Wünsch euch allen noch ein schönes sonniges Wochenende!