Translate

Montag, 13. April 2009

Sockenwollrestedecke

Ich habe fertig!!!!
Man glaubt es kaum, aber mein ewig langes Resteprojekt hat ein Ende gefunden. Angefangen hab ich die Decke ja schon 2005...



Gar nicht so leicht, das große Ding auf ein Bild zu bekommen. Sie ist immerhin 2m x 1,7m groß.



Reste hab ich (leider) immer noch genug, ich könnte glatt noch eine 2. Decke stricken, aber das werde ich sicher so schnell nicht wieder tun. Jetzt wird sie mal verstaut, und darf auf kältere Zeiten warten...

Nachtrag:
Um mal ein paar der bereits eingegangenen Fragen zu beantworten...
Die Decke wiegt genau 1,45 kg. Die schwarzen Umrandungen der Patches sind auch gestrickt. Wie diese Technik genau funktioniert, erklärt Liane auf ihrer Seite ganz genau. Die Fäden sind eingewebt, wenn ich alles vernähen hätte müssen, wärs wahrscheinlich nur eine Babydecke geworden. Auch das Fädeneinweben findet ihr auf Lianes Seite.

Und noch ein Bildchen:


Sie erreicht das Katzengras überall....

Samstag, 4. April 2009

Wollmeisen - Resteverwertung

Aus einem Rest von Wollmeisen-Sockenwolle wurde ein Montago Bay Scarf.



Die Socken selbst hab ich ja schon im Oktober letzten Jahres gestrickt, aber um den Rest war mir leid, und es ist sich doch glatt noch ein netter Sommerschal draus ausgegangen.



Heute wollte ich eigentlich meine Restedecke fertig machen. Ja mir fehlen nur mehr 10 schwarze Randpatches, man glaubt es kaum (ich selber auch nicht ). War auch gestern noch Wolle nachkaufen, und was seh ich heute? Die Dame hat mir versehentlich die dickere Sockenwolle eingepackt. So was Blödes! Jetzt muss die Decke wohl bis Montag warten, und ich stricke heute brav an meinem Tanten-Projekt. Da hab ich allerdings auch nur mehr 22, wenn auch endlose, Reihen!

Wünsch euch allen noch ein schönes Wochenende! Habs heute immerhin schon zu meinem ersten Ausschlag des Jahres gebracht (hab eine Sonnenallergie)!