Translate

Dienstag, 27. September 2011

Kleinkram

Meine Kusine hatte vor kurzem Geburtstag und wünschte sich von meiner Mutter Stulpen mit Perlen. Meine Mutter sagte ja und gab den Auftrag prompt an mich weiter, da sie sowas ja gar  nicht stricken könnte. Somit zwangsbeglückt und noch dazu ohne brauchbare Anleitung, sind diese Stulpen mein eigenes Design geworden!

a066

Ich weiß, die Fotos könnten besser sein, aber mir ist erst vorm Einpacken eingefallen, dass ich sie noch nicht fotografiert hatte, und den eigenen Arm zu fotografieren ist mir halt nicht so leicht gefallen ;-)

a050

Hier in ganzer "ungedehnter" Pracht, der Schaft geht bis fast zum Ellbogen - war so gewünscht!

a079

Und auf jeden kam so ein nettes Plättchen, was meine Kusine zusätzlich sehr gefreut hat. Ach ja, sie hat sie natürlich schon bekommen :-)

a085

Dann wurde so zwischendurch  ein Hitchhiker fertig, die Regenbogen-Wollmeise ist ja einfach ideal dafür.

a010

Und zuletzt noch was gehäkeltes, diesen Schal mit dem klingenden Namen
Ketjusilmukkahuivi
hab ich mal bei Ravelry entdeckt - einfach ideal zur Verwertung von Baumwollresten.

a015

Wirklich einfach, allerdings auch etwas langweilig zu häkeln und - kleine Vorwarnung - viele Fäden zu vernähen!


a012

Montag, 5. September 2011

STürmisches Jackerl

Wie versprochen, gibts heute gleich das nächste Werk!

Die Jacke "Dark and Stormy" von Thea Colman war - wie auch schon der Irish Coffee -  eine tolle Anleitung und jeden Cent wert.

Aber nun mal zu den Bildern:

a027

Die schöne Rückansicht!

a030

und ich hab so toll passende Knöpfe gefunden:

a029

Von den Selbstauslöserfotos ist nur eines halbwegs ansehnlich geworden, also hier noch mal der entzückende Rücken ;-))

a125

Die Wolle ist Chiara von Lana Grossa. Das ist ein Viscose-Garn, das quasi mit Mohair umwickelt ist. Schaut in Natura sehr gut aus, läßt sich auf den Fotos aber schwer einfangen.

Fortsetzung folgt ....

Donnerstag, 1. September 2011

Sommerpause beendet

Ich war die Sommermonate mal wieder ziemlich schreibfaul, dafür aber ordentlich produktiv. Heute habe ich mal angefangen, die ganzen Sachen zu fotografieren. Ich kann euch versprechen, es kommt die nächsten Tage ordentlich was auf euch zu... ;-)

Ich fange mal an mit der Cityscape, einer Jacke  von Laura Chau.

a019

Irgendeine meiner beiden Mitbewohner muss mal dran gekommen sein, während ich fotografiert hab, da sind eindeutig Haare zu sehen! Sorry!

a116

Und noch eine schöne Rückansicht ;-)

a120

Die Jacke wird ja von unten nach oben gestrickt und ich finde die Abnahmen für die Schulterpasse etwas zu sichtbar und gewöhnungsbedürftig. Aber insgesamt gefällt sie mir gut, und die "Skyline" ist auf jeden Fall ein schönen Hingucker.

Wolle: Merino extrafein von Fischer Wolle