Translate

Dienstag, 22. Juli 2014

Kleines Ikea-Hacking

Viele von euch kennen wahrscheinlich diesen Ikea-Hocker - namens Klippan:



Ich hab den damals mal beim Einzug in meine Wohnung gekauft, um Gästen ein bisserl mehr Sitzfläche zu bieten. Aber in der Zwischenzeit steht er rum und nimmt ganz schön viel Platz weg. Außerdem hat ihn eine meiner beiden Katzen gern als Kratzbaumersatz benutzt, deswegen schaut dieser Bezug auch schon sehr mitgenommen aus!

Als Frau mit handwerklichen Hobbies hat man sowieso nie genug Platz, also hab ich mir dieses Ding mal genauer angesehen und festgestellt, dass da doch einiges reinginge, wenn man es nur ein klein wenig umbauen würde. Also hab ich eine Platte beim Baumarkt zuschneiden lassen und die kann man ganz einfach von unten einsetzen. Man muss nur die Füße runternehmen und die danach auf die Platte aufschrauben...
Den Bezug muss man dann natürlich auch ändern und da kam endlich mal wieder ein bisschen Jeans-Recycling ins Spiel, denn so sieht er jetzt aus:



Von oben: 



Mit drei Jeans ging es sich gut aus! Die Reste davon hab ich gleich weiterverwertet ... das kommt demnächst! :)



Und innen ist jetzt viel Platz für Strickzeug und Zubehör! Ein richtig schöner Stauraum und nicht mehr nur ein einfacher platzverstellender Hocker! 

Ach ja, wenn ihr sehen wollt, was die Leute so alles aus simplen Ikea-Möbeln machen, dann schaut mal HIER! 

Geteilt wird heute mit Creadienstag, Meertje und Create in Austria! Dort könnt ihr noch ganz viele tolle selbstgemachte Sachen sehen!

Kommentare:

  1. gute idée... und schöne arbeit! lg

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mary,
    gleich als ich den Hocker sah, dachte ich mir, so was habe ich auch. Darin ist auch meine Wolle uns Stricksachen verstaut. Ich brauche aber meinen Hocker noch, für abends zum Fernseh schauen. Dann kommen die Beinchen hoch.
    Hast du ganz prima hinbekommen und schmuck sieht er nun aus mit dem Jeansstoff.
    Ich wünsche dir viel Freude mit deinem neuen Hocker!

    Liebe Dienstags- Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  3. Super, solche Stauraumhocker sind großartig, in meinem ist auch meine Strickwolle drinnen! Das Ikea da nicht selber drauf gekommen ist!
    Sonnige Woche, julia

    AntwortenLöschen
  4. Super, liebe Mary und nachahmenswert. Ab jetzt sammle ich leidenschaftlich alte Jeans.Habe gerade ein altes Gästebett umzuarbeiten und habe noch keinen passenden Stoff (strapazierfähig) gefunden. Leider kann ich nicht warten, bis ich genug Jeans zusammen habe :-(, aber das nächste Mal zu anderer Gelegenheit.

    Gruß aus Ikealand
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Na das ist ja eine tolle Idee ! Sieht toll aus !

    AntwortenLöschen
  6. Der Hocker sieht jetzt natürlich viel besser aus, Jeans ist ja immer ein Hingucker und praktisch ist er auch geworden.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  7. Einmalig schön!!!!! Toll,was du aus dem Hocker für ein Prachtstück gemacht hast.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  8. Super Idee und sieht auch noch traumhaft schön aus!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Eine super Idee, sieht jetzt tausendmal schöner aus als vorher und ist auch noch praktisch! :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Coole Idee! Gefällt mir richtig gut!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  11. Very clever idea! And so useful too!

    AntwortenLöschen
  12. HAHA... ist das genial!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Ach super, du hast ja auch ein Ikea-Hacking gemacht ;-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Wie g***l ist das denn???? SUPER!!!!! Auf die Idee wäre ich im Leben nicht gekommen.
    Muss gleich mal gucken, ob sich das mit unserem sperrigen Hocker auch machen lässt.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  15. Klasse Idee! Sieht richtig toll aus!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  16. Wow!!! Ich sage nur: Selbst ist die Frau! Du bist großartig und dein Ikea-Hack ist einfach der Hammer! Absolut cool!!!!!! Ganz liebe Grüße... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  17. That is such a great idea! Beautiful work.

    AntwortenLöschen
  18. Sehr clevere Idee und mit dem neuen Bezug schaut der Hocker viel besser aus !

    AntwortenLöschen
  19. Super! echt eine gute Idee.... und dein Jeansrecycling-Überzug ist tausendmal schöner als der original Stoff!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass ihr vorbeischaut und hier einen Kommentar hinterläßt! Über jeden einzelnen freue ich mich sehr!

Thank you for stopping by and leaving a comment. I read and appreciate every single one!